Fit nach dem Winter

Auf dem Areal der Sportanlage hat sich einiges getan und wir freuen uns schon voller Elan in den Frühling zu starten.

Platzwarthaus abgerissen:
Seit nahezu Jahrzehnten stand das alte Platzwarthaus leer und diente nur noch als Abstellkammer. Da im Sommer das Gesims abzubröckeln begann und auch der Rauchfang nicht mehr lange auf seiner gewohnten Position geblieben wäre, waren wir vor der Entscheidung in Erhaltung zu investieren oder das Haus endgültig abzureißen. Der Gesamtzustand und die feuchten Mauern im Inneren machten uns diese Entscheidung recht leicht. Auch die alte Grillhütte, die nur mehr als Abstellvorrichtung fungierte, wurde entfernt. So wirkt die Anlage gleich aufgeräumter und potenzielle Gefahren wurden beseitigt. 

Baumbestand:
Unser Baumbestand wird regelmäßig durch Experten überprüft um etwaige Gefahren abzuschätzen. Die Bäume der Anlage sind zum Teil schon einige Jahrzehnte alt, bei vielen wurde die natürliche Lebensdauer bereits erreicht. Die Baumhöhe, das Alter von über 50 Jahren und die Baumarten an sich (Pappeln) wurde als potenzielle Gefahr eingestuft, daher haben wir uns entschieden einige Bäume fällen zu lassen.  
Die Föhren bei dem Beachvolleyballplätzen wurden ebenfalls entfernt um einen reibungslosen Spielablauf zu gewährleisten und den "Nadellauf" zu beenden.